Zum Inhalt springen

Das Teensworld Wochenende auf dem Röderhof

Nachdem am Freitag alle ziemlich pünktlich auf dem Röderhof eingetroffen sind, gab es Abendbrot. Nach dem Abendbrot erklärte Christoph den Teilnehmern den Aufbau der Kolpingjugend. Nun sollten alle Wissen, was zum Beispiel DL und DLT sind, oder?

Nach dieser Einführung gab es einen bunten Abend zusammen mit den Leuten der Gruppenleiterfortbildung, die Zeitgleich mit uns auf dem Röderhof waren. Dieser Abend klang gemütlich bei schönstem Wetter aus und die Nacht aller wurde nicht all zu lang ;-)

Am Samstag ging es sportlich weiter. Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg in den Wald zu einem Orientierungslauf. Dabei durften die Teilnehmer anhand einer Karte den Weg finden (Christoph, Benjamin und ich haben uns einen Tag vorher damit im Wald „verlaufen“ ;-)) Aber wir sind dabei nicht nur einfach so durch den Wald gelaufen. Es gab viele lustige Aufgaben…

Nach dem Essen bereiteten die Teenies vom Teensworld das Abendprogramm vor. Aber vorher musste bei dem schönen Wetter erst einmal eine Wasserbombenschlacht her. Die Kleidung trocknete ja schließlich auch schnell wieder.

Um 17 Uhr mussten wir natürlich unsere deutschen Fußballer anfeuern. Das Spiel lief auf einer großen Leinwand und die Deutschen erhören unseren Schlachtruf:

„54, 74, 90, 2006 ja da stimmen wir alle ein, mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein“.

Nach dem Grillen kam der bunte Abend. Vorbereitet haben die Teensworldler zum Beispiel Sketche, ein Quiz, eine Art Schillerstraße, aber Namens Röderstraße. Die Gruppenleiterfortbilder haben dann noch etwas aufgeführt, was sie am Samstag alles gemacht haben. Auf jeden Fall hat dieser Abend sehr viel Spaß gemacht :-)

In dieser Nacht konnten alle sehr gut schlafen und wollten am Sonntag gar nicht aufstehen. Sie schliefen um halb acht noch fast alle!

Nach dem Frühstück ging es ans Aufräumen. Um halb elf haben wir noch einen kleinen Wortgottesdienst gemacht. Danach hatten alle noch mal etwas Zeit die Sonne zu genießen und um 12:15 Uhr gab es dann endlich Mittagessen. Wie immer hat das Essen auf dem Röderhof sehr gut geschmeckt :-)

So und nun ist das Wochenende leider schon vorbei, aber es hat mir, und ich bin fest überzeugt den anderen auch, sehr viel Spaß gemacht.


Logout