Zum Inhalt springen

POK 2004 – Na so was!

Das hat es in der Geschichte der Kolpingjugend wohl auch noch nicht gegeben. Nachdem zunächst Matthias, einer der Teamer an einem Grippe Virus erkrankte, haben sich in schneller Folge auch einige der Teilnehmer angesteckt, bzw. sich für den Margen-Darm Virus entschieden.

Aus diesem Grund haben sich die verbleibenden Teamer überlegt, den Kurs am Freitag, 22.10.2004 abzubrechen. Der Schock bei den noch gesunden Leuten war natürlich erst mal groß, denn der Kurs begann allmählich in die spannende Phase überzugehen. So stand am Freitag Vormittag nicht wie geplant das Thema „Wir“ auf dem Programm, sondern Eltern anrufen und die Abfahrt organisieren. In Windeseile durften sich die Eltern aus dem gesamten Bistum auf den Weg machen, um ihre Sprösslinge vom Wohldenberg abzuholen. In der Zwischenzeit haben wir dann gemeinsam das Haus aufgeräumt und noch in Ruhe Mittag gegessen. Und dann wurden bereits die ersten Leute abgeholt. Die herzliche Verabschiedung ließ deutlich machen, dass ein Wiedersehen auf jeden Fall eine gute Sache wäre und schließlich wollen wir ja auch noch die spannenden Themen „Wir“ und „Gott“ bearbeiten. Der Teamerkreis ist bereits heiß am überlegen, wann und wo ein Ersatztermin möglich wäre. Nach der Diko (08. Nov) werden wir Euch anschreiben und die Ergebnisse der Beratung mitteilen. Aber soviel sei gesagt: Ein Wiedersehen wir es geben!            


Logout